Peter Lohmeyer
© Mathias Bothor / photoselection

Nominierungen & Preise

2007 Filmpreis der Stadt Hof
2004 Deutscher Filmpreis, Publikumspreis Schauspieler des Jahres, DAS WUNDER VON BERN
2000 Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller, DER ELEFANT IN MEINEM BETT
1998 Festival International del Nuevo Cine Latinoamerica, Havanna, Kuba, Spezialpreis der Jury, Publikumspreis, Cinevision 6, KLEINES TROPIKANA
Deutscher Filmpreis, Bester Nebendarsteller ZUGVÖGEL - ... EINMAL NACH INARI

Film

2018 After Walpurgisnacht, Regie: William von Tagen, von Tagen International
2016 1000 Mexikaner, Regie: Philipp Scholz, La Mosca Bianca Films
Heidi, Regie: Alain Gsponer, Claussen & Putz, Universum
Die Grenzen der Stadt, Regie: Henning Beckhoff, Filmuniversität Babelsberg
Was uns nicht umbringt, Regie: Sandra Nettelbeck, Sommerhaus, Alamode
2015 Radio Heimat, Regie: Matthias Kutschmann, Westside Filmproduktion, Concorde
Junges Licht, Regie: Adolf Winkelmann, FFP New Media, Weltkino
2014 Art Girls, Regie: Robert Bramkamp, Junafilm
The Girl King, Regie: Mika Kaurismäki, Starhaus Filmproduktion, NFP
Bach in Brazil, Regie: Ansgar Ahlers, NFP, NFP
2012 Fünf Freunde II, Regie: Mike Marzuk, SamFilm, Constantin
2011 Festung, Regie: Kirsi Marie Liimatainen, Kordes & Kordes, Farbfilm
Die Abenteuer des Huck Finn, Regie: Hermine Huntgeburth, Neue Schönhauser Film, Majestic
2010 Schenk mir dein Herz, Regie: Nicole Wegmann, Wüste Mediea
Tom Sawyer, Regie: Hermine Huntgeburth, Neue Schönhauser Film, Majestic
2009 Bis aufs Blut, Regie: Oliver Kienle, CP Medien, Camino
2008 The Aviatrix of Kazbek, Regie: Ineke Smits, Inspire Pictures
2007 Alter und Schönheit, Regie: Michael Klier, X Filme Creative Pool, X Verleih
Vorne ist verdammt weit weg, Regie: Thomas Heinemann, superNeun Filmproduktion, NFP
2006 Früher oder Später, Regie: Ulrike von Ribbeck, Polyphon
Der andere Junge, Regie: Volker Einrauch, Josefine Film
2005 Vineta, Regie: Franziska Stünkel, Jumping Horse Film, Farbfilm
2004 Playa del Futuro, Regie: Peter Lichtefeld, Bosko Biati Film, Studiocanal
Der Tag, als Bobby Ewing starb, Regie: Lars Jessen, Neue Mira Filmproduktion, Jetfilm
Oktoberfest, Regie: Johannes Brunner, Hager Moss Film, Movienet
Schuß in Blau, Regie: Christian Bau, thede filmproduktion, die thede
Obaba - Das Dorf der grünen Eidechse, Regie: Monxto Armendariz, Puy Oria, Bavaria
2003 Sergeant Pepper, Regie: Sandra Nettelbeck, MTM, Constantin
Süperseks, Regie: Torsten Wacker, Magnolia Filmproduktion, Warner Bros.
Dear Enemy, Regie: Gjergj Xhuvani, Akkord Film, Akkord
2002 Das Wunder von Bern, Regie: Sönke Wortmann, Little Shark Entertainment, Senator
2000 Der Mistkerl, Regie: Andrea Katzenberger, Studio Hamburg FiilmProduktion, Arsenal
Chaos, Regie: Geraldine Creed, Bluelight Productions, Asylum
Der Felsen, Regie: Dominik Graf, MTM Medien & Television, Concorde
Der Cuba Coup, Regie: Daniel Diaz Torres, ICAIC Instituto Cuba, Kinowelt
1999 Auf der Couch, Kurzfilm, Regie: Arne Feldhusen, Little Shark Entertainment
Recycled, Regie: Maria von Heland, Dom Film
1998 Frontera Sur, Regie: Gerado Herrero, Aleph Producciones, Gativideo
1997 Kleines Tropikana, Regie: Daniel Diaz Torres, BMG International, ICAIC
Playboys, Kurzfilm, Regie: Pepe Danquardt, Trans-Film, Trans-Film
Mammamia, Regie: Sandra Nettelbeck, Dom Film
1996 Zugvögel - ... Einmal nach Inari, Regie: Peter Lichtefeld, Bosko Biati Film, Prokino
1995 Die Mutter des Killers, Regie: Volker Einrauch, Josefine Filmproduktion, MFA
1994 Bunte Hunde, Regie: Lars Becker, Wüste Film, Kinowelt
1993 Die Eroberung der Mitte, Regie: Robert Bramkamp, Wüste Film
1989 Spieler, Regie: Dominik Graf, Bavaria Film, Bavaria
1988 Tiger, Löwe, Panther, Regie: Dominik Graf, Bavaria Film, Bavaria

Fernsehen

2019 Capelli Code, Regie: Alex Martin, European Star Cinema
Walküre, Regie: Jakob Ziemnicki, Tivoli Film Produktion GmbH, ARD
Tatort - Die Guten und die Bösen, Regie: Petra K. Wagner, Hessischer Rundfunk, ARD
Väter allein zu Haus 3, Regie: Jan Martin Scharf, Bavaria Fiction GmbH München, ARD
2018 Carneval - Der Clown bringt den Tod (Hauptkommissar Jan Fabel), Regie: Nicolai Rohde, Tivolifilm Produktion GmbH
Der Bestatter, 6 Folgen, Regie: Katalin Gödrös, Snakefilm, SFR
2017 Viel zu nah, Regie: Petra K. Wagner, HR, ARD
Mörderische Stille, Regie: Friedemann Fromm, Aspekt Medienproduktion, ZDF
2016 Der mit dem Schlag, Regie: Lars Becker, FFP New Media, ZDF
Nord Nord Mord - Clüver und die tödliche Affäre, Regie: Christian Theede, Network Movie, ZDF
2015 Brandmal, Regie: Nicolai Rohde, Tivoli Film, ARD
Stralsund - Der Anschlag, Regie: Lars-Gunnar Lotz, Network Movie, ZDF
2014 Polizeiruf 110 - Käfer und Prinzessin, Regie: Robert Thalheim, REAL FILM Berlin, ARD/RBB
2012 Das Millionen Rennen, Regie: Christoph Schnee, Trebitsch Entertainment, ARD/WDR
Eine Hand wäscht die andere, Regie: Hermine Huntgeburth, Josefine Filmproduktion, ARD/NDR
2011 Vom Traum zum Terror - München, Regie: Marc Brasse, Spiegel TV, NDR, Servus TV
Blutadler, Regie: Nils Willbrandt, Tivoli Film, ARD
2009 Kommissar Stolberg, Regie: Michael Schneider, Network Movie, ZDF
Wolfsfährte, Regie: Urs Egger, Tivoli Film, ARD
Aghet - Ein Völkermord, Regie: Eric Friedler, Trebitsch Entertainment, NDR
2007 Don Quichote - Gib niemals auf, Regie: Sibylle Tafel, Roxy Film, Sat 1
In letzter Sekunde, Regie: Johannes Grieser, Maran Film, SWR
2006 Spur der Hoffnung, Regie: Hannu Salonen, Polyphon, NDR
Freunde für immer - Der Mediator, Regie: Sönke Wortmann, Shark TV, Sat 1
2003 Der Boxer und die Friseuse, Regie: Hermine Huntgeburth, Josefine Film, NDR
2002 Beachboys – Rette sich wer kann, Regie: Arne Feldhusen, Hager Moss Film, Pro 7
2001 Das verflixte 17. Jahr, Regie: Hermine Huntgeburth, Josefine Film, NDR
Mutanten, Regie: Katalin Gödrös, Egoli Tossell Film, ZDF
2000 Der Elefant in meinem Bett, Regie: Mark Schlichter, ProSieben Television, Pro Sieben
1999 Nie mehr Zweite Liga, Regie: Kaspar Heidelbach, Colonia Media, ARD
1998 Und alles wegen Mama, Regie: Hermine Huntgeburth, Josefine Film, NDR
Abgehauen, Regie: Frank Beyer, UFA Fernsehproduktion, ARD
1996 Der Ausbruch, Regie: Mark Schlichter, UFA Fernsehproduktion, ZDF
1993 Bella Block - Die Kommissarin, Regie: Max Färberböck, UFA Fernsehproduktion, ZDF
1993 - 1997 Die Straßen von Berlin, Regie: Werner Masten, Rainer Münster, Nova Film, Pro 7
1992 Polizeiruf 110 - Gespenster, Regie: Klaus Emmerich, Claussen+Putz Film, ARD
1991 Schlafende Hunde, Regie: Max Färberböck, Aspekte Film, ZDF
1983 Kampfschwimmer, Regie: Alexander von Eschwege, Radio Bremen, ARD
Einer meiner ältesten Freunde, Regie: Rainer Kaufmann, Claussen+Putz Film, BR

Theater

seit 2011 Jedermann, Der Tod, Regie: Michael Sturminger, Julian Crouch, Brian Mertes, Salzburger Festspiele
2018 Die Entführung aus dem Serail, Bassa Selim, Regie: Andrea Moses, Mozartwoche Salzburg
Der Entertainer, Archie Rice, Regie: Fabian Gerhardt, Theater am Kurfürstendamm
2016 Enlèvement au Sèrail, Bassa Selim, Regie: Wajdi Mouawad, L'Opera National de Lyon
2014 Onkel Wanja, Alexander Wladimirowitsch Serebrjakow, Regie: Stephan Kimmig, Schauspielhaus Bochum
2013 Opening Night, Maurice Aarons, Regie: Anselm Weber, Schauspielhaus Bochum
2012 Rosmersholm, Johannes Rosmers, Regie: Leander Haußmann, Volksbühne Berlin
2010 Menschen im Hotel, Kringelein, Regie: Anna Bergmann, Schauspielhaus Bochum
2008 Happy End, Bill Cracker, Regie: Jérome Savary, Ruhrfestspiele Recklinghausen/ St. Pauli Theater Hamburg
2003 Ein Sommernachtstraum, Oberon, Regie: Julian Crouch und Phelim McDermott, Schauspielhaus Hamburg
1999 Die Beleidigten, Erster Geiger Robert, Regie: Ulrich Hub, Maxim Gorki Theater Berlin
1994 Wie es Euch gefällt, Phoebe, Regie: Katharina Thalbach, Schillertheater, Berlin
1992 Minna von Barnhelm, Wachtmeister Werner, Regie: Katharina Thalbach, Schillertheater, Berlin
1989 Medea, Iason, Regie: Werner Schroeter, Schauspielhaus Düsseldorf
1985 Titus Andronicus, Bassianus, Regie: Manfred Karge / Matthias Langhoff, Schauspielhaus Bochum
© Mathias Bothor / photoselection
© Mathias Bothor/photoselection
News / Peter Lohmeyer
REISE DER VERLORENEN mit Peter Lohmeyer am Schauspiel Köln
7.11.2019
Copyright Confirmation
All photos on this site are subject to the copyright of the applicable copyright holder and may not be reproduced without the written permission of the photographer.
Accept and Download
Autogramme
Name des/der Schauspielers/in
c/o AGENTUR SCHLAG
Joseph-Haydn-Str. 1
10557 Berlin

Bitte fügen Sie einen frankierten Rückumschlag bei, wir leiten Ihre Autogrammwünsche ungeöffnet an unsere Klienten weiter. Wir übernehmen keine Gewähr der Beantwortung.

image
Name
Phone
Mail
TextCuruculum
Actors



Team

Antje Schlag Janine Döscher Esther Reinecke Malte Lamprecht Oliver Brosmann Gabriele Hinck Rudi Fürstberger Vivian Steinfath Julia Vogler

Die Agentur betreut Klienten aus den Bereichen Schauspiel, Regie, Drehbuch und Kamera in Karriereplanung, Akquise und Engagementabwicklung.
Inhaberin der Agentur ist Antje Schlag, die 1996 auch Gründungsmitglied der Agentur war. Antje Schlag und Esther Reinecke sind für den Bereich Schauspiel und Malte Lamprecht für den Bereich Regie/ Drehbuch/ Kamera als Agenten tätig. Janine Döscher arbeitet als Justiziarin für die Agentur. Der Schauspielbereich wird unterstützt von den Disponenten Vivian Steinfath und Rudi Fürstberger, Julia Vogler arbeitet als Assistenz von Malte Lamprecht. Gabriele Hinck verantwortet die Buchhaltung und das Abrechnungswesen, Oliver Brosmann das Office Management. Der Sitz der Agentur ist Berlin.