Jakob Wiessner

Vita
Agent
Malte Lamprecht

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.

© Tobias Zisterer
© Tobias Zisterer

Jakob Wiessner wurde 1984 in München geboren. Dort studierte er Kunstgeschichte und arbeitete als Fotograf für Jugendmagazine. Ab 2006 absolvierte er ein Kamerastudium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München und schloss dort 2014 gemeinsam mit Michael Krummenacher, mit dem ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet, mit dem Langspielfilm SIBYLLE ab. Im Rahmen des Studiums übernahm er die Bildgestaltung für zahlreiche kurze und mittellange sowie drei abendfüllende Spielfilme, die erfolgreich auf nationalen und internationalen Festivals und im Kino zu sehen waren. FRÄULEIN ELSE wurde mit dem Preis der deutschen Filmkritik 2014 ausgezeichnet. Für die Serie 8 TAGE (Sky) teilte er sich die Kameraarbeit mit Benedict Neuenfels, für BIOHACKERS (Netflix) konzipierte er den Look und setzte mit Christian Ditter die ersten drei Folgen um. Jakob Wiessner lebt in München.

Filmographie (Auswahl)

  • 2022 TATORT: HOCHAMT FÜR TONI (TV-Film), Regie: Michael Krummenacher, X-Filme, BR
  • 2021 NEULAND (Serie), Regie: Jens Wischnewski, Odeon Fiction, ZDF, 6x45min
  • 2020 BIOHACKERS (Netflix-Serie), Regie: Christian Ditter, Claussen + Putz Filmproduktion, 3x40min
  • 2019 SOKO KÖLN (Serie), Regie: Alexander Costea, Network Movie, 4 Episoden
  • 2019 8 TAGE (Sky-Serie), Regie: Michael Krummenacher, Neuesuper, 4 Episoden
  • 2018 FEIERABENDBIER (Kino), Regie: Ben Brummer, Gaze Film
  • 2017 ONKEL WANJA (TV-Movie), Regie: Anna Martinetz, NoMa Film, ZDF Kleines Fernsehspiel
  • 2017 DIE VERBINDUNG (Kurzfilm), Regie: Michael Krummenacher, Passanten Filmproduktion
  • 2017 SOKO MÜNCHEN (Serie), Regie: Katharina Bischof, Johanna Thalmann, UFA Fiction, diverse Folgen
  • 2015 SIBYLLE (Kino), Regie: Michael Krummenacher, Passanten Filmproduktion, BR
  • 2014 VOID (Kurzfilm), Regie: Aygul Bakanova & Milad Alami, The Nordic Factory
  • 2013 FRÄULEIN ELSE (Kino), Regie: Anna Martinetz, HFF München
  • 2010 HINTER DIESEN BERGEN (Kino), Regie: Michael Krummenacher, Passanten Filmproduktion, HFF München

Nominierungen & Preise

  • 2014 Preis der deutschen Filmkritik für FRÄULEIN ELSE
  • 2014 Danish Academy Awards, Nominierung für VOID
  • 2014 Zinebi Best Short Fiction Film Award (Oscar-Qualifying) für VOID